DER KLEIDERMACHER VON "KIR ROYAL" IST TOT

MÜNCHEN - Kostümbildner Bernd Stockinger, einer der beiden des weltweit bekannten Designer-Duos "Sweethearts", starb überraschend in seiner Wohnung in der Fraunhoferstrasse im Münchner "Glockenbachviertel. Bis zuletzt sah man den bescheidenen Single fröhlich unterwegs. Er wurde zweimal 40 Jahre alt. Sein Freundeskreis ist bestürzt. Stockinger stattete jahrzehntelang sämtliche Filme von Helmut Dietl aus. Jetzt ist der letzte der kreativen Truppe aus Schwabing gestorben. Rolf, Barbara und Freddie sind schon früher in die andere Welt gegangen.

30 JAHRE: DIE WUNDER VON HEINZ WINKLER

ASCHAU IM CHIEMGAU - Seit 30 Jahren präsentiert Küchenkünstler Heinz Winkler, der zu den Pionieren des guten Essens in Deutschland zählt, permanent höchste Qualität und feierte das runde Jubiläum in seiner "Residenz" mit einer Gala. Es war ein Schlaraffenland für einen Abend, wie er himmlischer nicht sein konnte. Unter den 400 Gästen war Witwe Ursula Piech, Schauspieler-Sohn Philipp Clarin und Serien-Star Günther Maria Halmer, der mit einer Laudatio den Gastgeber hochleben ließ. (Die ganze Story: 1 Click)

DORF-DIKTATORIN AALT SICH IN WILLKÜR

Pullach - Die grüne Politikerin Susanna Tausendfreund überrascht mit eigenwilligen Entscheidungen - auch gegen Star-Modedesignerin Michaela Keune (Foto), auf die Pullach stolz sein kann, wo ihr künstlerisches Dasein unnötig gestört wird. Besuch bei einer merkwürdigen öffentlichen Sitzung im Pullacher "Bürgerhaus", bei der ausser den Regional-Politkern keiner sprechen darf. Für Ruhe sorgt die Bürgermeisterin mit einer Glocke. Wie früher.

DER "ÜBERSEHENE" JUBELTAG VON ECKI

SALZBURG - 80 Jahre und bis zur Stunde kreativ, waren Grund genug für einen Großen Bahnhof mit Bundesverdienstkreuz im Nachbarland. Salzburg feierte den Pionier des guten Essens in deutschsprachigen Ländern, Jahrhundertkoch Eckhart Witzigmann, erster Küchenkünstler mit drei Sternen in Germany mit einer riesigen Gala. Ganz im Gegensatz zu München. Sogar Österreichs Regierungschef Sebastian Kurz wollte zum Gratulieren nach Salzburg eilen. Der Landeshauptmann, Dr. Wilfred Haslauer, hat ihn aber würdig und mit pfiffigen Worten vertreten. In der bayerischen Metropole, ist der runde Geburtstag des großen Küchenkünstlers am 4. Juli 2021 radikal still "gefeiert" worden. Wenn Ecki heute in der stark verwirrten Zeit ein LGBTQler wäre, hätte man für ihn einen Feiertag eingelegt.

DER VERKANNTE MANN IM VERKEHR: ANDREAS SCHEUER

BERLIN - Nicht nur beim staatsmännisch erscheinenden Ex-Verfassungsschutz-Präsident Georg Maaßen, der ein idealer Kanzler wäre, hat sich gezeigt: Es ist schlecht, wenn man in Berlin gut ist. Mediale Hilfstruppen der Linken und Konsorten sorgen für falsches Licht und stellen Qualität in Frage. Das bekommt auch der smarte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer seit geraumer Zeit zu spüren.

MAAS OHNE MAß

BERLIN/GARMISCH-PARTENKIRCHEN/TUTZING - Ein Sozi nimmt Maß an einem internationalen Blaublut, Thailands König Rama X, der seit über zwei Jahren Bayern lieb gewonnen hat und jetzt plötzlich aus Berlin mit null diplomatischem Charme belästigt wird. Zu Wort, völlig überflüssig, meldete sich Außénminister Heiko "Mini" Maas. Thai-Königin Sirikit, die Mutter von Rama X, und und einst eine der schönsten Thailänderinnen, besuchte vor vielen Jahren für mehrere Tage München und schloß die Stadt sofort ins Herz.

ANNELIESE FRIEDMANN (1927-2020) UND GÜNTER PRINZ (1929-2020)

MÜNCHEN/HAMBURG - Zwei Unsterbliche segneten das Zeitliche, zwei der Größten der deutschen Zeitungsszene: Herausgeber Anneliese Friedmann ("Abendzeitung"/Süddeutsche Zeitung") in München und Ex-"Bild"-Chef Günter Prinz in Hamburg, die ohne sie die Welt grauer machen.