LAETITIA - DER NEUE SEEHOFER-SPROSS

München - Zwei Jahre verliebt, seit drei Monaten verheiratet und jetzt das große Glück für Engergie-Unternehmer Christian Auer und Susanne Seehofer: Töchterchen Laetitia kam jetzt in München zur Welt. Grandma Karin Seehofer und ihr Mann, Bundesinnenminister Horst Seehofer, jetzt Opa, sind ganz seelig.

007 LEGTE MICH AUFS KREUZ

MÜNCHEN - Sean Connery wirkte unsterblich und unwiderstehlich. Keine Frau der Welt hätte nein gesagt. Jetzt ist James Bond, 90 Jahre geworden, in die andere Welt gegangen. Ich habe den Superstar mehrfach bei Dreharbeiten getroffen.

EIN GRAF WIRD 80

München - Illustre Party mit Unternehmern und der deutschen Turf-Szene, die alle ihren Insider-King Otto lieben, ihn hochleben lassen und großzügig mit Geschenken überschütten..

SO LANGE DAS KONZEPT DER NATUR AUS BLÜHEN UND ZERSTÖREN BESTEHT, UND DER TOD UNAUSWEICHLICH IST, BLEIBT DER MENSCHHEIT NUR EIN AUFSTAND DER UNTERRÖCKE. AUSGEKOCHTE ZEITGENOSSEN SCHLAGEN DARAUS VIEL KAPITAL VON DEN ARGLOSEN UND DUMMEN.

70 LIEBESROTE ROSEN FÜR SUPERSTAR WILLY MICHL

<p>München - Indianisch gerechnet ist der weißblaue Crazy Horse am 9. Juli 69 Sommer alt geworden und beginnt erst heute 70 zu werden. Jubelfest im "Lustspielhaus" in Schwabing, wo der eigenwillige Künstler gefeiert wurde.</p>

FILM-ROCKER KLAUS LEMKE VERZAUBERT DIE MAXVORSTADT

München - Der Kult-Regisseur hat seinen neuen Film mit seiner neuen Leinwand-Göttin Judith Paus im "Arri" vorgestellt. Ein großer Farbtupfer beim Münchner Filmfest 2019.

ALTMAIER UND HOFREITER VERSTEHEN SICH

BERLIN - Der Wirtschaftsminister und der "Grünen"-Chef treten zusammen auf und gehen "gern gemeinsam zum Essen", wie der CDU-Politiker verrät.

B.B. UND DIE GELBEN WESTEN

PARIS - Brigitte Bardot, einstiger Weltstar („Und ewig lockt das Weib“), inzwischen 84 Lenze und kaum noch in der Öffentlichkeit zu sehen, veranstaltete am Sonntagnachmittag um 16 Uhr im „Motel de Saint Aygulf“ in Frejus (Cote d'Azur) einen bejubelten Steh-Empfang für die „ Filets jaunes" (Gelbe Westen). Es gab Mineralwasser und kritische Worte der Unzufriedenheit mit dem Dasein in Frankreich, wo man angeblich wie Gott lebt. Sie selbst und einer ihrer Hunde trugen die Warnweste, das Signal gegen die Politik von Frankreich Staatspräsident Emmanuelle Macron. Brigitte Bardot, ihre Haare hochgesteckt, griff zum Mikrophon und äußerte klar ihre Meinung. Es war das erste Mal, dass sie so mitten unter den Leuten agierte. Neben ihren Aktivitäten als Tierschützerin unterstützt sie offen die „Gelbe Bewegung“, die in ganz Frankreich operiert.