"GRÜNE GANS" TRAUERT

Sie ist immer fröhlich, auch wenn es jetzt schwer fällt: Witwe Inge Stollberg ("Grüne Gans"
Sie ist immer fröhlich, auch wenn es jetzt schwer fällt: Witwe Inge Stollberg ("Grüne Gans"

MÜNCHEN - Julius Stollberg, der mit seiner Wunderköchin Inge über 50 Jahre den Geheimtip „Grüne Gans“ zeitlos florieren ließ, ist in die andere Welt gegangen. Ganz überraschend wurde der zähe Gastro-Cowboy ins Krankenhaus gebracht und konnte nicht mal mehr einen Schnaps mit dem Boandlkramer kippen. Aus, Äpfel, Amen hat Sigi Sommer beim Finale gesagt.

Jetzt ist Inge allein und weiß noch nicht, wie's weitergeht. Statt zu einer Beerdigung zu bitten, lud Witwe Stollberg gestern zu einem „Julius“-Gedenkessen in Putzis „Paulaner im Tal“ zum Mittagessen, an dem 33 Witwen, meistens Wirtinnen waren, darunter die wildeste, Evi Hiebl (früher „Weichandhof“), Inge Käfer, Burgi Plabst (früher "Braunauer Hof"), Christl Hörmann, "Asamschlößl"-Herrin Birgit Netzle, Unternehmerin Gruber sowie Bank- und Casinokontrolleurin Monika Graser und zehn Männer, darunter Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann mit Lebensgefährtin Niki Schnelldorfer, "L'Atelier"-Restaurant-Besitzer Thierry Leoncelli, "Spaten"-Primus Dieter Soltmann (wieder solo), Wiesn-Wirt Wiggerl Hagn, „Sedlmayr“-Chef Rudi Färber, "Blauer Bock"-Hotelier Stefan Grosse und TV-Küchenchef Hans-Jörg Bachmeier nahmen Inge freundschaftlich in den Arm  und trösteten sie. Julius war ein Großer, ein Kerl und exzellenter Weinkenner.

Die „Grüne Gans“, die noch den  letzten Glanz von gestern hat, als noch keine Sterne verteilt wurden und das "Humplmayr" in München Deutschlands bestes Restaurant war, ließ Inge mit Denkmalschutz überziehen. In ihrem Schmuckkästchen-Lokal am Einlaß bei der Schrannenhalle gingen und gehen Feinschmecker ein und aus. Soraya, Arndt von Bohlen und Halbach, Renate von Holzschuher, Prinz Johannes von Thurn und Taxis, die  Flicks, Roman Polanski, Helmut Berger, die Kesslers – nur um ein paar Namen zu nennen. Für Musik-Manager Hans R. Beierlein (feierte die Glückszahl 9 mit einer Null dran), einst Udo Jürgens wichtigster Lebensberater, ist die „Gans“ sein Lieblingslokal.